Rezepturentwicklung für Kosmetika

Fekunda unterstützt nicht nur bei CPNP – Anmeldungen oder der Erlangung des EU-Umweltzeichens oder bei Gefahstoffeinstufungen oder Gefahrguteinstufungen, nein, Fekunda entwickelt auch Rezepturen unter Berücksichtigung der Kosmetik-VO 1223/2009 für Sie.

Für einen Kunden haben wir jetzt eine Serie an reinigenden Kosmetikprodukten entwickelt – Shampoos und Duschgele. Diese Produkte sollen naturnah sein, dass heisst, es werden vorwiegend natürliche Rohstoffe eingesetzt, aber auch chemisch hergestellte Rohstoffe, die keine, bzw. geringe allergene Auswirkungen auf den Menschen haben. Auf Konservierungsmittel gemäß Anhang V der Kosmetik-VO 1223/2009 wurde ganz verzichtet. Ebenso wurden keine Silikone und keine Farbstoffe eingesetzt.

Eine Reihe von Weiterentwicklungen gibt es mit Einsatz von etherischen Ölen, um bestimmte Auswirkungen der etherischen Öle auf den Menschen zu stimulieren.

Wir freuen uns, auch für Sie tätig zu werden.